Frei wie der Wind! - Die (wirklich wahre) Geschichte der Gebrüder Lilienthal

Ein deutschsprachiges Musical in 2 Akten und 19 Szenen mit 12 Songs.

Buch, Songtexte & Musik: Niels Fölster
Gesangscoach:
Veronika Fölster
Choreografie:
Marie-Jo Friske
Maske: Karna Bree, Marie Kolb und Gabi May
Kostümbild: Katrin Fritze
Historische Kostüme:
Kerstin Junge, Elena Hildebrandt, Natalia Lorenz
Einstudierung Jugendorchester (2016): Helgo Belinski, Johannes Kölbel, Annette Lapschies
Licht: Max Willmes
Ton: Florian Kempin, mmt veranstaltungstechnik
Bühnenbild, Videoprogrammierung, Lichtdesign:
Zoltan Tombor, Max Willmes
Musikalische Leitung & Produktionsleitung:
Niels Fölster
Regie: Niels Fölster, Claus Stahnke (2016)

Fotos © Juliane Lindner


Frei wie der Wind! - Ein Musical

Frei wie der Wind! - Ein Musical

Uraufführung am
11.9.2016 im Kulturzentrum Rathenow

Weitere Spieltermine:
9.9., 12.9. und 13.9.2016
22.9., 23.9. und 24.9.2017


Besetzung: 9 D, 3 H, Nebendarsteller, Tänzer.

Orchesterbesetzung:
Harfe, Fl., Ob., Kla., Horn, Pos., Trp., A-Sax., T-Sax., Glockensp., Streicher, Drums, E-Bass, E-Gitarre, Piano, E-Piano, Keyboard

Marie & Sophie Frei wie der Wind - Die Voices Marie & Sophie Marie & Sophie Marie & Sophie
Frei wie der Wind!  Frei wie der Wind! - Die Chorprobe  Frei wie der Wind! 
facebook.com/musicalwesthavelland
musical-mks-westhavelland.jimdo.com

tumblr
mmt-herne.de

Eine Hommage an die Gebrüder Lilienthal, insbesondere an den tollkühneren von beiden, Otto Lilienthal. Die Geschichte der Brüder wird erzählt in einigen historischen Szenen, im Vordergrund steht aber die Geschichte von zwei Schutzengeln, deren Schicksal mit dem der Brüder eng verbunden ist. Die Engel im Himmel sorgen für das kosmische Gleichgewicht und bringen durch ihren Chorgesang Harmonie in die Welt. Aber das wichtigste im Leben eines Schutzengels ist der Schützling, ein Mensch, dem sie zugeteilt werden nach einer harten Ausbildung. Das Stück behandelt viele Aspekte des Lebens der Brüder, ihre Ideen und Utopien, die Gründung einer eigenen Dampfmaschinenfabrik in Berlin und immer wieder die Erforschung des Vogelflugs bis zum tragischen Absturz Ottos 1896. Aber es geht um mehr: Wofür nutzt der Mensch den wissenschaftlichen Fortschritt? Welche Verantwortung tragen wir? Wie weit gehen wir, um unsere Träume zu verwirklichen? Und warum gibt es so viel Leid und Hass in der Welt, warum können wir nicht an Frieden und Liebe glauben?

Die Audio-CD zum Projekt ist fertig und unter mail@veronikafoelster.de sowie in der Buchhandlung Tieke in Rathenow erhältlich.
Ausschnitt aus "Nur Liebe zählt", gesungen von Nele Bree und Elisa Kostka. © 2016 Niels Fölster/GEMA

Fotos © 2016 Juliane Lindner/Niels Fölster (Plakat) 
Foto von Otto Lilienthal mit freundlicher Genehmigung des Otto-Lilienthal-Museums in Anklam

Plakat 2016

Zur Arbeit mit den Schüler*innen aus Rathenow: Es war unglaublich, wie sich nach dem Musical-Camp im August 2016 das Bühnenensemble gefunden hat und zu einem zusammen gewachsen ist. Es war für mich das schönste Camp, das ich mit Rathenower Schüler*innen gemacht habe, auch Dank meines hervorragenden Teams an Lehrern: Veronika Fölster, Marie-Jo Friske, Katrin Fritze, Elena Hildebrandt, Annette Lapschies, Zoltan Tombor, Helgo Belinski, Johannes Kölbel und Claus Stahnke. Die Bühne und der Orchestergraben sind quasi explodiert vor Energie, als wir ins Theater gingen und die vier ausverkauften Aufführungen wurden vom Publikum gefeiert, was mich für die Kinder extrem gefreut hat!  Über 1600 Menschen haben das Stück gesehen. Die Wiederaufnahme 2017 mit neuer Regie und mit dem neu gegründeten Musical-Projekt-Orchester unter meiner Leitung war ein riesen Erfolg! Ein volles Haus und Standing Ovations an beiden Tagen! Vielen Dank an das fantastische Team, an alle Unterstützer und an unser Publikum!!

Stimmen aus dem Publikum:

"Ich habe gelacht, ich habe geweint, geklatscht und gerockt. Und immer wieder habe ich gedacht, wie toll das ist. Grandiose Geschichte mit irrer Musik, fesselnden Tanzszenen und perfekte Bühnenshow. Ich kann das alles gar nicht in Worte fassen, ich bin sooooo begeistert! Ich ziehe meinen Hut vor allen Beteiligten, danke dafür! Respekt vor diesem Bilderbuch Musical!"
Annett B. aus Rathenow

"Genau so ist es - sie spricht mir aus dem Herzen - es ist ein Wahnsinn, was ihr da heute wieder geleistet habt - es war soooo toll!"
Nadine S. aus Rathenow

"Wir durften gestern eurem wunderbaren Musical lauschen. Wir sind schwer begeistert und überwältigt, was ihr da auf die Beine stellt. Echt großes Kino. Macht weiter so!"
Sabine D. aus Rathenow

"Die Produktion und die Arbeit mit den kleinen und großen Künstlern hat unglaublich viel Spaß gemacht, auch wenn wir aus Zeitgründen die Aufnahmen an mehreren Sonntagen machen mussten. Ich war ehrlich gesagt absolut überrascht von den tollen Stimmen, die da aus den Lautsprechern zu hören waren. Vor ein paar Tagen konnte ich mich beim Musicalbesuch im Kulturzentrum Rathenow nun endlich auch von dem schauspielerischen Können überzeugen. Ich kann nur sagen: Ich war absolut begeistert. Die Musik war mir ja durch die Bearbeitung schon sehr bekannt und ich konnte viele Stellen auch mitsingen, aber was die kleinen und großen Darsteller da auf die Bühne "zauberten", das war grandios. Ein großes Kompliment an den Komponisten und Texter Niels Fölster und an alle Darsteller für diese tolle Darbietung. Ich würde jederzeit wieder mit Euch zusammen arbeiten."
Hartmut Hübener aus Milow, unser Tonmeister, der die CD für uns produziert hat